• Der große türkische Treck

    par le 6 septembre 2016

    In jeder Kultur beginnen die Geschichten anders. Im Iran beginnen sie mit "Yeki bood, yeki nabood" ("Es war einmal, es war einmal nicht…"). Die Schotten sagen "In the days of auld lang syne" ("In den Tagen vor sehr langer Zeit", Anm. d. Übersetzerin). Diese Geschichte beginne ich mit dem griechischen "Μια φορά κι έναν καιρό" - "Einmal in einer anderen Zeit…"      

  • Liebe oder Ehe: Homosexuelle in der Slowakei können nur das eine haben!

    par le 31 juillet 2014

    Am 4. Juni nahm die slowakische Regierung eine Verfassungsänderung an, welche die Ehe als eine eindeutige Verbindung zwischen Mann und Frau definiert. Die Entscheidung ist kontrovers; während eine Bevölkerungsschicht jubelt, zeigt sich eine andere entrüstet.

  • Willkommen im Pentagon - Bratislavas Mythischer Junkie-Höhle

    par le 29 juillet 2014

    Die Schön­heit einer Stadt lässt sich nicht nur an ihren tou­ris­ti­schen At­trak­tio­nen mes­sen, son­dern auch an jenen Orten, die man bes­ser nicht ohne Mes­ser besuchen soll­te. Viele Jahre lang war das Pen­ta­gon, die my­thi­sche Jun­kie-Höh­le der Stadt, eine ent­stel­len­de Narbe in Bra­tis­la­vas Ge­sicht. Wie sieht der Dro­gen­su­per­markt der slo­wa­ki­schen Haupt­stadt heute aus?

  • Strassburg: Eine Stadt, zwei Gesichter

    par le 16 juillet 2014

    Das Zen­trum von Straß­burg, wo das Eu­ro­päi­sche Par­la­ment steht, ist hübsch und ruhig. Es strahlt Wohl­stand aus. Aber diese Fas­sa­de ver­deckt eine dunk­le­re Seite. Die Ju­gend­ar­beits­lo­sig­keit ist auf dem Höchst­stand und Dro­gen­pro­ble­me neh­men ra­sant zu. Hun­der­te sind auf eine Sup­pen­kü­che an­ge­wie­sen oder muss­ten auf der Suche nach einem bes­se­ren Leben weg­zie­hen.

  • Georgisches Fernsehen ignoriert Sexismus

    par le 16 juillet 2014

    Am 9. Juli 2014 pas­sier­te auf GDS TV etwas Scho­ckie­ren­des: Die nack­ten Hin­tern von Frau­en wur­den als Per­kus­si­onsinstrumente be­nutzt. Als die Leute sahen, wie ein Mann mit sei­nen Hän­den auf das Gesäß von zwei spär­lich be­klei­de­ten Frau­en klatsch­te, gab es viele Re­ak­tio­nen.

  • Krakaus Identitätskrise: Kommunismus umhüllt die Moderne

    par le 11 juillet 2014

    Es ist ein sym­bo­li­sches Jahr für Polen. Vor zehn Jah­ren trat es der EU bei und vor 25 fiel die Ber­li­ner Mauer. Kra­kau beweist, dass die Ge­schich­te nicht einge­staubt ist: eine po­pu­lä­re Markt­ni­sche für Tou­ris­ten sind die Kom­mu­nis­mus-Tou­ren. Ist es falsch, die dunk­le Seite der Ge­schich­te zur Un­ter­hal­tung von Tou­ris­ten zu nut­zen?

  • Manislam: Kann es einen geschlechtsneutralen Islam Geben?

    par le 11 juillet 2014

    (Meinung) In Manislam wirft die türkisch-norwegische Regisseurin Nefise Özkal Lorentzen einen genaueren Blick darauf, was es bedeutet, ein Mann und gleichzeitig ein Moslem zu sein. Ein interessanter Film über eine heikle und aktuelle Frage.

  • Kremena Budinova: Wie das Land, So die Roma

    par le 9 juillet 2014

    Kremena Budinova ist eine bulgarische Journalistin mit Roma-Wurzeln und einer langen Karriere im Fernsehen, in den Printmedien und im Radio. Kremena wurde im Stadtviertel Fakulteta in Sofia geboren und verlor mit 14 Jahren ihr Augenlicht. Sie bewies allen, auch ihr selber, dass es für eine blinde Person, die wegen ihrer Ethnizität stereotypisiert wird, möglich ist, FernsehreporterIn zu werden.