• Der Mindestlohn zerstört Arbeitsplätze!

    par le 11 mars 2014

    |Mei­nung| Der Min­dest­lohn aus US-neo­li­be­ra­ler Per­spek­ti­ve: Der ge­setz­li­che Min­dest­lohn hat trotz bes­ter In­ten­tio­nen den Le­bens­stan­dard von Ge­ring­ver­die­nern nicht ver­bes­sert. Und, was noch schlim­mer ist: die ne­ga­ti­ven Aus­wir­kun­gen die­ser Markt­ma­ni­pu­lie­rung wer­den ein­fach über­se­hen. Wir klam­mern uns im­mer ­noch an Emotionen statt Ar­gu­men­te.